Elektrosmog

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vorsorgen im Interesse der Gesundheit

Wir beraten und Messen für Sie Ihren Schlafplatz, Büro, Wohnbereich Messung der Anomalien des Erdmagnetfeldes
(Erdverschiebungen, Wasseradern)


CBI Informatik GmbH
Elektrobiologische Beratungsstelle
2565 Jens
Mitglied des Arbeitskreis Elektro-Biologie München

Der Mensch hat kein Sinnesorgan, um nichtionisierende Strahlung direkt zu erkennen. Wenn Leute gesundheitliche Beschwerden dem Einfluss von schwacher nichtionisierende Strahlung zuschreiben, so spricht man von Elektrosensibilität. Solche Personen klagen häufig über unspezifische Symptome wie
Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Nervosität, allgemeine Müdigkeit, Konzentrationsschwäche quälende Ohrgeräusche (Tinnitus), Schwindel, Glieder oder Herzschmerzen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü